Rezept 2015

Am Eventtag werden drei verschiedene Varianten der Schwerter Frikadellen gekocht, vegetarisch mit Bulgur und Lauch, interkulturell mit Lamm und natürlich das Original.

Schwerter Frikadellen
Zutaten für 10 Stück:
100 g Weißbrot,
100 ml Milch,
100 g Zwiebeln,
½ Bund Petersilie,
750 g gemischtes Hackfleisch,
2 Eier,
1 Eßlöffel Adrian Senf,
1 Eßlöffel Tomatenketchup,
Salz, Pfeffer und Öl

Zubereitung:
Brot in der Milch und etwas Wasser einweichen,
Zwiebeln fein würfeln, Petersilienblätter abzupfen und hacken,
Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten,
die Petersilie dazu geben, abkühlen lassen.

Brot gut ausdrücken, Hackfleisch mit Brot, Zwiebeln,
Ei und Petersilie gut vermischen,
herzhaft mit Senf, Tomatenketchup, Salz und Pfeffer würzen.

Aus der Hackmasse 10 gleichgroße Frikadellen formen und
ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Frikadellen darin von beiden
Seiten bei zunächst großer Hitze goldbraun anbraten,
Hitze herunterschalten und die Frikadellen in 15 bis 20 Minuten
fertig garen.

 

Lammfrikadellen
Zutaten für 10 Stück:
80 g Weißbrot,
je ½ Teelöffel Koriandersaat und Kreuzkümmelsaath,
600 g Lammhack,
1 Ei,
2 – 3 Teelöffel Harissa,
2 Eßlöffel Joghurt,
2 Stiele Minze,
8 Lorbeerblätter,
Salz und Öl

Zubereitung:
Brot in Wasser einweichen,
Koriander und Kreuzkümmel ohne Fett kurz rösten
und auskühlen lassen, Brot ausdrücken.

Lammhack, Brot, Gewürze, Ei, Joghurt und
feingehackte Minze vermischen, mit Salz,
Harissa und Pfeffer herzhaft würzen

Aus der Masse zehn Frikadellen formen,
15 Minuten ruhen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Frikadellen darin von beiden Seiten
stark anbraten, Lorbeerblätter dazugeben, Hitze herunterschalten
und in 15 bis 20 Minuten fertig garen.

 

Vegetarische Frikadellen
Zutaten für 10 Stück:
2 Stangen Lauch (ca. 300 g),
150 g Charlotten,
2 kleine rote Chilischoten,
Olivenöl,
250 g Bulgur,
1 Eßlöffel Tomatenmark,
300 ml Gemüsebrühe,
Salz und Pfeffer,
10 Stiele glatte Petersilie,
Saft von einer Biozitrone,
feingeriebener Parmesan ,
2 Eigelb,
60 g Semmelbrösel

Zubereitung:
Lauch putzen und in sehr feine Streifen schneiden,
Charlotten fein würfeln, Chili in feine Ringe schneiden,
Öl in einem Topf erhitzen,
Charlotten und Chili bei mittlerer Hitze glasig dünsten,
Lauchstreifen und Bulgur zugeben und 2 Minuten dünsten,
Tomatenmark unterrühren und 30 Sekunden rösten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt
20 – 25 Minuten quellen lassen.

Mit Salz und Pfeffer würzen,
Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden,
Bulgurmasse mit Petersilie, Zitronensaft, Parmesan, Eigelb
und Semmelbröseln vermengen, evtl. etwas nachwürzen.

Aus dieser Masse mit feuchten Händen 10 gleichgroße Buletten
formen, leicht andrücken und bis zum Braten ruhen lassen.
Öl erhitzen, Buletten bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Minuten
rundherum braten

 

Beilage
Zu allen drei Frikadellenzubereitungen gibt es als Beilage ein
Karotten / Kartoffel / Ingwer-Gemüse
Zutaten für 10 Personen:
800 g geschälte Kartoffeln,
800 g geschälte Möhren,
beides in Würfel geschnitten
und 5 Minuten blanchiert,
5 cm Ingwer-Wurzel geschält und gerieben,
ein gehäufter Teelöffel Chilipulver,
200 ml Gemüsebrühe,
Zucker, Salz, Pfeffer und Öl

Zubereitung:
Öl erhitzen, Zucker schmelzen lassen, Kartoffeln und Möhren
hinzugeben und unter Rühren karamellisieren lassen,
geriebenen Ingwer und das Currypulver hinzugeben,
mit Salz und Pfeffer abschmecken.