„Schwerte kocht“ Rekorde

189 Köche am Muttertagsnachmittag des 14. Mai, über 300 essende Gäste gesättigt vom „Schwerter Stew“ – „Schwerte kocht 2017“ als fünfte Ausgabe des Spaß- und Genuss-Events war wieder ein voller Erfolg. Davon zeugen auch die Foto-Impressionen die ab sofort als Galerie unter hier einsehbar sind.
Die technische Kochausrüstung und die Energie des Nachmittags wurden gesponsort von den Stadtwerken Schwerte, sämtliche Zutaten des Rezepts kamen als Freiware vom Rohrmeisterei-Lieferanten Transgourmet, die Getränke stifteten die Radeberger Gruppe und Getränke Risse. Und so flossen alle Teilnehmerbeiträge und Einnahmen aus Getränkeverkauf ungeschmälert zu 100% in die gemeinnützigen Projekte der Bürgerstiftung Rohrmeisterei – rund 10.000 EUR betrug der Erlös von „Schwerte kocht 2017“!
Damit kann die Bürgerstiftung Rohrmeisterei Jahr für Jahr mehr als 80 Gruppen, Vereine und Initiativen unterstützen – vor allem durch die kostenlose Bereitstellung ihrer Räume für die kulturell-gemeinnützigen Projekte der meist ehrenamtlichen Gruppen. Möglich wird dies durch den Aufbau eines Stiftungskapitals, das die Rohrmeisterei ins Gebäude investiert, und durch Überschüsse der Gastronomie, dank derer die Rohrmeisterei als Kulturzentrum ohne öffentliche Subventionen betrieben werden kann.
Dass es Spaß macht, Kultur mit Genuss zu fördern, dafür ist „Schwerte kocht“ das beste Beispiel. Und so wird es in 2018 eine Neuauflage geben, der Termin steht mit dem 15. April schon fest.

So war SCHWERTE KOCHT! 2017
Die Fotogalerie zum Event finden Sie hier.
Online-Artikel im Blickwinkel
„Schwerte kocht“

Nächster Termin ist Sonntag, der 15. April 2018.